Mein Leben – mein Spiel – 100% Leben.

Auf meinem Weg zu Gesundheit und 100% Leben.

Ich möchte Dir mit meiner “Geschichte” die Möglichkeit geben mich und meine Motivation für das was ich heute tue kennenzulernen. Solltest Du Fragen haben oder Interesse an weiteren Informationen, dann komme gerne auf mich zu. Viel Spaß.

Gesundheitlich ging´s mir lange Zeit nicht wirklich gut. Ich hatte (beginnend mit 12 Jahren) über 25 Jahre lang Asthma mit allen möglichen Allergien. Sprays und Medikamente gehörten zu meinen „Lebensmitteln“. Ausschläge, juckende Augen und Schmerzen waren „normal“. Sämtliche Versuche das Thema in den Griff zu bekommen waren erfolglos. Der medizinische Weg erschien aussichtslos. So kam es auch, dass ich mit 19 Jahren meine aktive Fußballkarriere beendete. Ich nahm an Gewicht zu, wurde immer unzufriedener. Meine Beziehung ging in die Brüche. Ich war am Boden zerstört, befand mich im Tunnel. Ich hatte keine Lust mehr, wollte am liebsten Ausbrechen. Neu beginnen. Wie? Abhauen, auswandern…ich hatte schon einen Plan.

Es kam anders. Ich bekam ein reizvolles Jobangebot, weg von zu Hause, andere Stadt, andere Menschen, andere Aufgabe. Ich kündigte, zog um und stürzte mich in die neue Aufgabe…mein Leben hatte wieder einen Sinn. Nur gesundheitlich stellte sich keine Besserung ein. Zwei Jahre vergingen, aber es ging mir nicht wirklich gut. Durchschnittlich 12 Stunden Arbeit pro Tag, schlafen, Schmerzen…das kann es nicht sein. Ich war unzufrieden, wollte was ändern.

Es war auf der Fahrt nach Hause, sie traf mich wie ein Blitz: Die Idee für meine Selbständigkeit. Selbst entscheiden, frei und unabhängig sein. Das fühlte sich gut an. Ein Jahr später war es soweit. Mein Schritt in die Selbständigkeit, mein eigenes Unternehmen und demzufolge mein letzter Arbeitstag. Von nun an war ich auf mich gestellt, frei und eigenverantwortlich.

Ich hatte ein Motiv, mein eigenes Unternehmen. Mein Fokus war eingestellt. Ich war zu 100% motiviert. Nur gesundheitlich war immer noch alles beim Alten. Inspiriert, neue Trainingsmethoden in mein Business zu integrieren, fasste ich durch Ausbildungen zum Mentalcoach und Gehirntrainer Hoffnung auch etwas an meinem Zustand zu ändern.

In der Tat. Die Maßnahmen und Methoden verhalfen mir mich besser zu fühlen. Denn ich durfte lernen, welche entscheidende Rolle unser Gehirn und in diesem Zusammenhang vor allem die Kraft der Vorstellung spielt. Doch ein Leben ohne Medikamente und dauernde körperliche Beschwerden war nach wie vor undenkbar.

Bis zum Jahr 2011. Ich hatte inzwischen mein zweites Unternehmen am Markt etabliert: Mein eigenes Fußball-Trainingszentrum. Hier durfte ich einen Menschen kennenlernen, der mir erklärte, dass es bei Gesundheit, wie auch beim Fußball darum ginge, einfach die Spielregeln einzuhalten. Denn die Prinzipien der Natur mit all den Gesetzmäßigkeiten bilden letztlich das Spielfeld, die Basis unseres Lebens. Halte ich mich an die Regeln und die natürliche Ordnung, ist alles gut. Halte ich sie nicht ein, begehe ich ein Foul.

Ich studierte also die Zusammenhänge gesundheitlicher Probleme, lernte die Spielregeln und Ordnungsprinzipien der Natur kennen und fand somit die Ursachen meines Leidens. Denn das war der Schlüssel, darum ging es. Nur wenn ICH meine Themen grundlegend bearbeite, habe ich eine Chance wieder gesund zu werden. Einfach und logisch.

Gemeinsam mit meiner Lebensgefährtin haben wir so schrittweise unsere Lebensweise geändert. Im Rahmen einer nlpK® Ausbildung erkannte ich, dass ich selbst die Verantwortung für mein Leben trage und nur ich die Möglichkeit habe etwas zu verändern. Ich muss es einfach nur tun. Ich stellte mir unzählige Fragen, setzte mich intensiv mit mir und dem Sinn meines Lebens auseinander. Was will ich, was kann ich, warum bin ich hier? Was ist meine Aufgabe? Wie stelle ich mir mein Leben vor? Meine 100% Leben.

Es ging aufwärts und mir immer besser. Ich war leistungsfähig und konnte wieder Gas geben. Selbst und ständig, sieben Tage von früh bis spät…warum auch nicht. Ich bin doch fit. Schon, doch ausschließlich Gas geben hat die Natur nicht vorgesehen. So kam es, dass mein Körper die Bremse zog und ich mir das Bein brach…(siehe „Ein Beinbruch als Chance” im Buch „Bevor du dich erschießt, lies dieses Buch”). Tja, der Körper und das Leben hat einfach Recht. Ich habe mich beim Leben bedankt und verstanden, was ich zu lernen hatte.

Ich habe gelernt loszulassen, abzugeben, zu vertrauen und vor allem das zu tun, was zu mir passt. Mein Streben nach „äußerem“ Wachstum und HABEN hat sich verändert. Ich lege Wert auf inneres Wachstum, Ausgewogenheit, Einfachheit, Natur und SEIN. So zu sein wie ich bin, das zu tun, was sich für mich gut anfühlt…im Einlang mit meiner Natur und der Natur (draußen). Inspiriert und begleitet hat mich dabei immer wieder die Geschichte “Der glückliche Fischer”.

Was ich auf dem Fußballplatz eher selten war, motiviert mich umso mehr auf der “Spielfeld” des Lebens zu sein…ein ehrlicher Schiedsrichter und liebevoller Spiegel. Ein Mentor, Trainer und Impulsgeber, der “sein” Wissen, seine Erfahrung und die einfachen Regeln und Gesetze der Natur (wie sie für mich logisch, lebenswert und vor allem von mir persönlich selbst gelebt, ausgelegt und vertreten werden) gerne ins Spiel bringt, wenn es darum geht SEIN Spiel zu spielen…SEIN LEBEN ZU LEBEN.

Und deshalb habe ich mich 2018 entschieden, den Betrieb meine “Fußballhalle” im Jahr 2020 einzustellen, um mich zu 100% den Dingen widmen zu können, die mich erfüllen, zufriedenstellen und in den ich meine Aufgabe sehe: In lachende und zufriedene Gesichter und glänzende Augen von Menschen zu schauen, die ich ein Stück des Weges begleiten und zu mehr Wohlgefühl verhelfen durfte.

Die aktuelle Zeit erscheint mir aufgrund meiner Entscheidung, die ich 2018 getroffen habe täglich aufs Neue irgendwie unwirklich. Denn ich darf erleben, wie ein Teil von mir wohl bereits vor 2 Jahren eine Ahnung entwickelt hatte, dass es in der Geschwindigkeit und der Art des Wachstums und Profitdenkens sowie dem Umgang mit der Natur und dem Menschen nicht einfach so weitergehen kann. Diese Erfahrung bestätigt mich einmal mehr, wie wertvoll es ist sich selbst und seinen Gefühlen zu vertrauen…ganz egal wie andere (erst einmal) darüber denken.

In diesem Sinne hoffe und wünsche mir, dass ich mit meiner Geschichte und meinen Impulsen auch Dich inspirieren und zum Nachdenken anregen kann und Dich gegebenenfalls eine Zeit lang begleiten darf und dazu beitrage, Deinen Kompass ein Stück mehr in Richtung 100% Leben auszurichten.

Mehr über uns, unsere Grundsätze, Ansätze, Lebensphilosophie, Vision und Coachingmethode erfährst Du in den entsprechenden Beiträgen.

Achte auf Dich!

Oliver

Print Friendly, PDF & Email
Kategorien ERNÄHRUNG FREIRAUM LEBEN

über

Hallo, ich bin Oliver. Dein Coach und Trainer und Inhaber von freiraum 33. Meine Leidenschaft ist es, Menschen Impulse und Orientierung auf Ihrem Weg zu 100% Leben zu geben. Unsere Stories sollen Dir Gelegenheit geben, schon mal etwas mehr über uns und unsere Arbeit zu erfahren. Bis bald.

  1. Pingback: Die freiraum 33 – Methode – freiraum 33

  2. Pingback: Unfaires Spiel – Jetzt reicht´s! – freiraum 33

  3. Pingback: Demo? Ja, ich geh hin. – freiraum 33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Los geht's.
Interesse?
Hallo. Was können wir für Dich tun?